forum der shakes and fidget gilde blutende klingen auf server 8
 
StartseiteGalerieAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 allgemeine skilltipps

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 48
Anmeldedatum : 18.11.10
Alter : 42

BeitragThema: allgemeine skilltipps   12/7/2011, 13:43

Glück:

Fangen wir gleich mit dem wichtigsten Thema an. Glück ist nicht wichtig! Glück ist ein Goldgrab! Wer einen Kundschafter spielt weiß, dass er trotz 50% Ausweichchance gerne in einem Kampf nie ausweicht. Warum für etwas Gold ausgeben, dass einem evtl. nichts bringt? Lasst Glück links liegen, ob ihr 15% oder 25% habt ist im Gildenkampf nicht entscheidend. Gebt das Gold für die Primärattribute aus, denn dann macht ihr immer mehr Schaden, ihr haltet immer mehr aus und könnt häufiger zuschlagen (man könnte es einen sicheren crit nennen).

Epics:

Epics sind eine tolle Sache, aber nicht unschlagbar. Über Epics holt ihr euch euer Glück, dass ihr nicht skillt. Es ist auch möglich zu viele Epics zu haben. In diesem Fall lohnt sich für die bessere Skillung ein frühzeitiger Verkauf eines Epics.

Die Epics im Allgemeinen:

3er Epics: - Die Besten Epics die ihr finden könnt. Sie geben hohe Boni auf eure Primärattribute und das Glück, was ihr nicht geskillt habt. Aber irgendwann ist die Zeit für diese Epics gekommen sie zu verkaufen. Ob es sich lohnt sie zu verkaufen kann man ungefähr so berechnen: Die Boni auf die Primärattribute werden addiert, dazu kommt die Hälfte des gegebenen Glückswertes.

Bsp: Ein Helm mit 200 zu Ausdauer, Intelligenz und Glück.
200 (Aus) + 200 (Int) + 100 (Glück) = 500

Das bedeutet, finde ich einen Helm mit 500+ zu Intelligenz oder Ausdauer, kann ich das Epic austauschen.
Für Krieger spielt die Rüstung eine erhöhte Rolle, die Berechnung ist daher schwieriger. Darauf gehe ich in deren Thread genauer ein.
Glücksepics: - Sind Verschwendung, verkauft sie gleich und gebt das Gold für einen Primärattributspunkt aus.

Epics auf alles: - Sind nett, aber nicht das Gelbe vom Ei. Sie geben meist weniger Attributsboni als 3er Epics. Verkauft sie nach der gleichen Regel wie bei den 3er Epics. Warum nach den gleichen Regeln? Siehe Punkt: Nebenattribute.

Waffenepics: Halten nicht lange. Findet ihr eine Waffe mit mehr Schade und mehr Boni für euer Primärattribut, dann tauscht das Epic aus.

Angabe von Charakterwerten:

Die Angabe des Glückswertes sowie der Rüstung bezieht sich immer auf Gegner eurer Stufe. Die Berechnung der Rüstung ist wie folgt: Euer Rüstungswert geteilt durch die Gegnerstufe. Wie Glück berechnet wird könnt ihr selbst in eurem Charakterfenster nachschauen, indem ihr den Mauszeiger über die angegebene Prozentzahl für krit. Treffer bewegt.

Bsp. an einem Kundschafter:

27,24% Glück, 25% Rüstung (Maximalwert), Stufe 153 (danke für die Werte geht an Schake)
1) gegen einen Gegner der Stufe 153 habt ihr eine 27,24% Chance auf einen Crit und reduziert den an euch verursachten Schaden um 25%.

2) gegen einen Gegner der Stufe 130 habt ihr eine 32,06% Chance auf einen Crit und reduziert den an euch verursachten Schaden weiterhin nur um 25%, da 25% der Maximalwert sind.

3) gegen einen Gegner der Stufe 170 habt ihr eine 24,51% Chance auf einen Crit. Schaden wird um 23,95% reduziert. Jetzt kommt aber der Clou, vor allem für Krieger: Hast du deinen Maximalwert an Rüstung erreicht und legst noch mehr Rüstung an, dann steigert sich zwar nicht dein Rüstungswert gegenüber Gegnern deiner Stufe, aber sehr wohl der Rüstungswert gegenüber Gegner höherer Stufen.

Wichtig ist hierbei: Magier ignorieren nicht nur das Blocken der Krieger bzw. das Ausweichen der Kundschafter sondern auch die Rüstung. Magier machen also immer vollen Schaden an euch, so dass nur viel Ausdauer gegen diese hilft.

Nebenattribute:
Sind der unwichtigste Teil, gebt dafür nur Gold aus, wenn ihr am Ende des Tages zuwenig Gold für Primärattribute, aber zu viel Gold für Angreifer übrig habt. Es ist besser eure Stärken auszubauen als auf den Gegner einzugehen. Wie das Sprichwort schon sagt: "Angriff ist die Beste Verteidigung".

Goldausgabe:

Nachdem geklärt ist, das ihr eigentlich nur eure 2 Primärattribute ausbaut, sollte hier noch erwähnt werden, dass es ökonomischer ist, beide auf dem gleichen Basislevel zu halten. Den nötigen Unterschied zwischen Ausdauer und eurem klassenspezifischen Primärattribut holt ihr über eure Items.
Beispiel an mir:
Audauer und Intelligenz haben beide als Basiswert um die 1770 (Schwankung aufgrund Rassenwahl vorhanden) und ein weiterer Punkt kostet bei beiden knapp 330.000 Gold.
Durch Items habe ich dann 2921 Ausdauer und 4999 Intelligenz.

ich bedanke mich an dieser stelle bei nibbler! er hat sich dies erarbeitet und ist sein geistiger eigentum ! ich durfte es für unser forum übernehmen.
DANKE
Very Happy
Nach oben Nach unten
http://blutende-klingen.aktiv-forum.com
 
allgemeine skilltipps
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shakes and Fidget Gilde Blutende Klingen :: Allgemeines :: shakes and fidget-
Gehe zu: